Der Countdown läuft – auch mit Corona

Der Countdown läuft – auch mit Corona

Zurück zur Übersicht

Oberhof – Momentan kann man gar nicht so schnell schauen, wie sich das Aussehen der Skiarena am Rennsteig verändert.

Die Bagger stehen bereit
Neue Tribüne

Dort, wo in knapp vier Monaten wieder die besten Biathleten der Welt um die begehrten Weltcuppunkte kämpfen wollen, bewegt sich mächtig was. Hier leisten der Freistaat Thüringen, der Zweckverband Thüringer Wintersportzentrum und natürlich die ausführenden Firmen mit ihren Arbeitern eine unglaubliche Arbeit. Die Bauarbeiten liegen im Plan. Die neuen Gebäude wachsen, die Arbeiten an den zusätzlichen Tribünen im Stadion gehen dem Ende entgegen, die bestehenden Zuschauertraversen werden ausgebessert und auch der Bau des zweiten Stadion-Tunnels schreitet zügig voran. Das Gesicht des neuen Stadions nimmt immer mehr Form an und bei allen, die das ständig verfolgen, steigt schon jetzt die Vorfreude auf den Weltcup im Januar. Allerdings werden sich viele fragen, ob es in Zeiten der Corona-Pandemie überhaupt einen Biathlon-Weltcup geben kann.

Planungen gehen normal weiter

„Alle wünschen sich natürlich einen Weltcup mit Zuschauern, aber eine Garantie dafür kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt niemand geben“, sagte OK-Chef Silvio Eschrich kürzlich dazu. Die IBU steht in ständigem Kontakt mit den jeweiligen Ausrichtern der einzelnen Trimester. Die Planungen in Oberhof laufen momentan normal weiter. Das derzeit wahrscheinlichste Szenario ist ein Weltcup mit eingeschränkter Zuschauerkapazität. Aber auch für den Fall, dass der Weltcup ohne Zuschauer stattfinden muss, gibt es Planungen. Dennoch kann der OK-Chef schon jetzt sagen, dass jeder, der schon Karten für den Weltcup im Januar gekauft hat, kein Risiko eingegangen ist.

Was passieren würde, wenn keine Zuschauer zum Weltcup zugelassen werden, wollen wir kurz erläutern:

  1. Die Gültigkeit des Tickets bleibt erhalten: Die Gültigkeit Ihres Tickets bleibt für den Weltcup 2022 in der von Ihnen gewählten Kategorie erhalten. Wir garantieren gleichbleibende Konditionen. Somit sind Sie vor Preiserhöhungen geschützt.
     
  2. Nachwuchs unterstützen: Sie haben die Möglichkeit, Ihr Ticket zu spenden. Die Spenden werden ausschließlich für die Arbeit mit dem Nachwuchs der Thüringer Wintersportvereine verwendet und kommen den Vereinen zugute, welche zur Ausrichtung des Weltcups beitragen.
     
  3. Ticketupgrade:
    a) Der Ticketpreises wird bei der Wahl eines Sitzplatzes in der Arena für den Weltcup 2022 angerechnet. Durch die Umbauarbeiten in Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften 2023 stehen uns ab dem Weltcup 2022 circa 2000 Sitzplätze in der Arena zur Verfügung. Wandeln Sie ganz bequem Ihr Ticket in ein Sitzplatzticket um.

    b) Anrechnung Ihres Ticketpreises bei der Wahl eines VIP-Tickets des Weltcups 2022. Wir bieten Ihnen so die Möglichkeit den Weltcup 2022 zwischen Sport und Genuss hautnah mitzuerleben. Hinweis: Die Differenz der Ticketpreise ist bis zum 31.Dezember 2020 zu entrichten und die Option nur bis zur vollständigen Kapazitätsauslastung wählbar. Die Differenz der Ticketpreise kann aus der Preisliste des Biathlon Weltcups 2021 entnommen werden. Auch hier gilt: Sie sind vor einer Preiserhöhung geschützt.
     
  4. Ihr Gutschein in Höhe des Ticketpreises: Erhalten Sie einen Wertgutschein in Höhe des Ticketpreises. Sie haben die Möglichkeit, den Gutschein bis 31. Dezember 2021 im offiziellen Ticketshop und in den offiziellen Vorverkaufsstellen einzulösen. Ticketverkaufsstart für den BMW IBU Weltcup Biathlon 2022 ist der 7. Januar 2021, der Verkaufsstart für die Weltmeisterschaft 2023 ist für den Herbst 2021 geplant. Nutzen Sie somit die Möglichkeit, sich mit Ihrem Gutschein bereits Tickets für die WM 2023 zu sichern.
     
  5. Rückerstattung: Die Rückerstattung des Ticketpreises abzüglich der Vorverkaufsgebühr und einer Bearbeitungsgebühr. Sollten Sie sich für diese Option entscheiden, bitten wir Sie um Verständnis, dass der Bearbeitungsprozess und die Rückerstattung einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen kann und Bearbeitungsgebühren in noch ungewisser Höhe anfallen können.

Einen Hinweis gibt es noch für Käufer des Familientickets: Die inkludierte Thüringer Wald Card behält auch bei einem Weltcup ohne Zuschauer ihre Gültigkeit und ist nicht an den Veranstalter zurückzugeben. Die Kosten der Thüringer Wald Card in Höhe von 6,00€ netto werden vom Rückerstattungspreis zuzüglich der Bearbeitungsgebühr abgezogen. Der Erwerb eines Tickets war also wirklich völlig ohne Risiko. Wichtig ist, dass alle aufgelisteten Optionen nur gelten, wenn die Tickets in den offiziellen Vorverkaufsstellen oder im offiziellen Ticketshop unseres Ticketanbieters ETIX erworben worden. Im Deutschen Skiverband (DSV) weiß die den Oberhofer Weltcup organisierende WSRO Skisport GmbH einen guten Partner.
Der Verband arbeitete hinter den Kulissen, um allen deutschen Weltcup-Ausrichtern so viel Planungssicherheit wie möglich zu gewährleisten. Schon im Juni sind alle Termine im DSV-Winter 2020/21 offiziell bekannt gegeben bzw. bestätigt worden. „Wir haben dies ganz bewusst getan, um in diesen unsicheren Zeiten sowohl gegenüber der Öffentlichkeit als auch gegenüber unseren Partnern ein klares Zeichen zu setzen. Natürlich sind wir uns vollkommen bewusst, dass noch eine Vielzahl an Herausforderungen auf uns wartet. Und vermutlich werden noch einige Änderungen notwendig sein, um in angemessener Form auf die dann geltenden Regeln und behördlichen Vorgaben reagieren zu können. Grundsätzlich - und das ist nicht nur eine offizielle Sprachregelung, sondern unsere innerste Überzeugung - gehen wir die vor uns liegenden Aufgaben mit einer optimistischen Grundhaltung an“, hieß es in einer entsprechenden Mitteilung des DSV. „Gleichzeitig bereiten wir uns aber natürlich auch mit dem gebotenen Realitätssinn auf möglichst viele Szenarien vor, um notfalls auch kurzfristig gut durchdachte Entscheidungen treffen zu können.“

Wettkampfplan Weltcup Oberhof

Donnerstag, 07. Januar 2021: 
Sprint Frauen 14.15 Uhr
Freitag, 08. Januar 2021: 
Sprint Männer 14.15 Uhr
Samstag, 09. Januar 2021:
Verfolgung Frauen 12.45 Uhr
Verfolgung Männer 14.45 Uhr
Sonntag, 10. Januar 2021:
Mixed-Staffel 11.30 Uhr
Single Mixed Staffel 14.40 Uhr

(Änderungen der Startzeiten vorbehalten)

Zurück zur Übersicht