Sprints, Verfolger, Mixed- und Single-Mixed-Staffel im Janauar in Oberhof

Sprints, Verfolger, Mixed- und Single-Mixed-Staffel im Janauar in Oberhof

Zurück zur Übersicht

Die letzten Schneereste des vergangenen Winters, der sich auch auf den Höhen des Thüringer Waldes sehr hartnäckig zeigte, sind längst abgetaut. Derweil wird in der Skiarena Am Rennsteig wieder fleißig gebaut. Die Organisatoren des BMW IBU Weltcup Biathlon in Oberhof haben schon mit den Vorbereitungen für den kommenden Weltcup begonnen. Die ersten OK-Sitzungen fanden bereits statt. Alle Beteiligten sind voller Hoffnung, dass der kommende Weltcup-Winter wieder mehr Normalität bringt.  

Die Mitarbeiter des Thüringer Wintersportzentrums (TWZ) haben schon im April die Schneedepots abgedeckt und damit sommerfest gemacht. Im neuen Depot in der Kulle-Kurve, im Depot an der LOTTO Thüringen Skisport-Halle und an der LOTTO Thüringen Schanzenanlage im Kanzlersgrund lagern insgesamt knapp 40.000 Kubikmeter der weißen Pracht. Der lange Winter und die teilweise sehr frostigen Temperaturen begünstigten die Produktion des Kunstschnees. So sind alle Lagerstätten randvoll, was den Organisatoren natürlich einige Sorgen nimmt und Planungssicherheit bringt.  

Wettkampfprogramm festgelegt

Derweil hat die IBU auch die finale Festlegung des Wettkampf-programms für die kommende Saison vorgenommen und die Ausrichter der einzelnen Weltcups darüber informiert. Im Januar 2022 wird es als WM-Generalprobe am Grenzadler zwei Sprints, zwei Ver-folgungsrennen, eine Mixed-Staffel und eine Single-.Mixed-Staffel geben. Los geht es am Donnerstag, 6. Januar, um 14.45 Uhr mit dem Sprint der Männer. Am Freitag, 7. Januar, folgt zur gleichen Zeit der Sprint der Frauen. Der Samstag gehört den Staffeln. Mit der Mixed-Staffel geht es um 12.15 Uhr los. Um 14.45 Uhr folgt die Single-Mixed-Staffel. Am Sonntag beschließen die beiden Verfolgungsrennen den Weltcup 2022 in Oberhof. Die Männer machen um 12.30 Uhr den Anfang und die Frauen folgen um 14.45 Uhr. Das heißt auch, dass in Oberhof nicht wie sonst üblich am Austragungsort der Welt-meisterschaften des Folgejahres die beiden langen Einzelwettbewerbe ausgetragen werden. Wegen der Qualifikationsmodalitäten für die Olympischen Winterspiele hat sich die IBU dagegen entschieden. Ein Test der für das 20-km-Einzel der Männer benötigten 4-km-Runde soll nach dem Willen von IBU Race-Director Borut Nunar während des Oberhofer Weltcups im Training erfolgen. Die hier genannten Startzeiten sind vorläufig. Nach der Abstimmung zwischen der IBU und den übertragenden Fernsehstationen kann es noch zu Veränderungen kommen.

Karten gibt es ab September

Die Verantwortlichen in Oberhof haben sich aufgrund der aktuellen Lage dazu entschieden, den Kartenvorverkauf für den BMW IBU Weltcup Biathlon 2022 zu verschieben. Die Corona-Pandemie lässt derzeit noch sehr viel Spielraum für Spekulationen zu. Aus diesem Grund fiel die Entscheidung, mit dem Ticketvorverkauf erst mit Beginn der Deutschen Meisterschaften Biathlon Anfang September zu starten. Der genaue Termin hierfür ist derzeit noch nicht bekannt. Die Informationen dazu erfolgen, sobald Datum und Uhrzeit fest terminiert

sind. Für diejenigen, die sich bei der Rückabwicklung der schon für den vergangenen zuschauerlosen Weltcup verkauften Karten dafür entschieden hatten, ihre Tickets zu behalten, gilt natürlich, dass diese ihre Gültigkeit nicht verlieren.

Ralf Ilgen, Pressesprecher

 

BMW IBU Weltcup Biathlon 2022 (Startzeiten vorläufig)

Donnerstag, 6. Januar, 14.15 Uhr Sprint Männer

Freitag, 7. Januar, 14.15 Uhr: Sprint Frauen

Samstag, 8. Januar, 12.15 Uhr:  Mixed-Staffel |  14.45 Uhr: Single-Mixed-Relay

Sonntag, 9. Januar, 12. 30 Uhr: Verfolgung Männer | 14.45 Uhr: Verfolgung Frauen


Die nächsten Weltcup-Termine:

BMW IBU Weltcup Biathlon Oberhof 2024: 1. bis 7. Januar

BMW IBU Weltcup Biathlon Oberhof 2025: 6. bis 12. Januar

BMW IBU Weltcup Biathlon Oberhof 2026: 5. bis 11. Januar

Weltmeisterschaften 2023: 6. bis 19. Februar

 

Zurück zur Übersicht