Freuen Sie sich auf die Biathlon-WM?

Freuen Sie sich auf die Biathlon-WM?

Zurück zur Übersicht

Die BMW IBU Weltmeisterschaft Biathlon 2023 in Oberhof wirft ihre Schatten schon voraus. Wir haben im Hüttendorf nachgefragt, wie groß die Vorfreude bei den Fans schon ist.

Michael Herb, 52, Nußloch bei Heidelberg
Auf jeden Fall. Ich bin ein großer Biathlon-Fan – bisher aber nur vor dem Fernsehen. Heute bin ich das erste Mal live dabei und es ist ganz spannend hier. Ich bin gerade angekommen und schaue mich mal um, was hier alles los ist. Ich freue mich auch total aufs Rennen. Ich bin leider nur heute dabei. Es war eine relativ spontane Entscheidung und es gab nur noch für heute Karten. Ich habe das schon immer mal vorgehabt beim Weltcup dabei zu ein, habe dann aber immer zu spät dran gedacht und dann gab es immer keine Karten mehr. Und natürlich würde ich auch gerne bei der WM in Oberhof dabei sein. Ich werde jetzt im Freundeskreis Werbung machen, dass wir uns dann rechtzeitig um Tickets kümmern. 

Sandra Gerdes (51) aus Oldenburg/Niedersachsen:
Ich bin begeistert vom Biathlon. Die Kombination aus Schießen und Laufen macht den Sport besonders spannend. Wir sind zum achten Mal da und buchen unser Hotel immer schon für den nächsten Weltcup. Bei der WM 2023 wollen wir auf jeden Fall dabei sein. Für Oberhof und die Region ist sie ganz wichtig.

Petra Klur, 51, Siegen
Ich freue mich schon total auf die WM. Ich bin zum ersten Mal in Oberhof zu einem richtigen Biathlon-Rennen und die Atmosphäre hier ist einfach super. Ich könnte mir sehr gut vorstellen auch zur WM 2023 hier anzureisen. Auch zum Weltcup würde ich gerne wiederkommen. Ich finde es einfach toll. Und gerade eine WM im eigenen Land ist etwas ganz besonderes. Da kommen so viele Nationen zusammen und man sieht hier nur nette Gesichter und keine Rivalitäten, wie es vielleicht in Fußballstadien der Fall ist. Hier ist alles harmonisch und das gefällt mir so gut. 

Maike Farbig (28) aus Schleusingen:
Ich bin zum ersten Mal dabei. Sonst habe ich immer vor dem Fernsehen geguckt, aber dieses Jahr hat es endlich einmal geklappt. Die Anreise ist gut organisiert, wir sind mit dem Shuttle von Suhl aus gekommen. Und ich freue mich, dass Lucas Fratzscher dabei ist. Zur WM 2023 würden wir auch gerne kommen.

Michael Kokel, 55, Stavenhagen
Ich freue mich schon sehr auf die Biathlon-WM 2023. Es ist eine Massenveranstaltung, die für viel Spaß, Freude und Lockerheit steht. Ich war letztes Jahr das erst mal beim Weltcup dabei. Dass ich dieses Jahr wieder hier bin, habe ich meiner Familie zu verdanken. Das ist hier so ein kleines Familientreffen, das machen wir jetzt jedes Jahr so. Zur Biathlon-WM sind wir mit Sicherheit auch da. Dann suchen wir uns ein Wochenende aus, wo alle können. Die Stimmung hier ist immer bombastisch. Wir waren letztes Jahr am Birx – da kriegt man schon Gänsehaut. Heute sind wir wieder an der Strecke und morgen im Stadion. Zur WM wird es wahrscheinlich wieder der Birx werden. Da werden die Sportler durch die Stimmung hochgetragen. 

Christina Hägert, 43, Algermissen
Ich freue mich auf jeden Fall. Wir sind dieses Jahr das erste Mal in Oberhof und waren gestern schon da. Die Stimmung ist sehr gut und es sind alle sehr freundlich. Wir haben vor, nächstes Jahr wiederzukommen. Wir waren gestern auf der Tribüne, heute gehen wir an die Strecke und gucken, was uns besser gefällt. Und dann wollen wir gleich Nägel mit Köpfen machen und hier gleich die Tickets für das nächstes Jahr kaufen. Wir haben heute auch über die WM 2023 gesprochen und überlegt, ob wir für eine Woche herkommen wollen. Für die komplette WM reicht aber leider der Urlaub nicht. Ich hoffe, dass wir bis dahin vielleicht auch wieder eine neue Laura Dahlmeier haben. 

Emma Römhild (16) aus Gräfen-Nitzendorf:
Mir gefällt es sehr gut beim Weltcup. Die Stimmung ist immer gut, die Fans sind fröhlich und in Feierlaue. Und ich habe hier in den vergangenen fünf Jahren noch nie so gutes Wetter wie am Wochenende erlebt. Für Oberhof ist die WM sicher gut. Allerdings bin ich der Meinung, dass sie in Zukunft eher in schneesicheren Gebieten ausgetragen werden sollte.

Christopher Triebel (29) aus Erfurt:
Die Stimmung, die Leute: Das passt alles in Oberhof. Hier wird jeder Sportler angefeuert, egal aus welchem Land er kommt. Selbst der letzte, der ins Ziel kommt. Und das gute Wetter am Wochenende ist ja auch eine Seltenheit. Wir kommen schon seit über zehn Jahren zum Weltcup und freuen uns auf die WM. Sie ist ein Aushängeschild für die Region.

Maik Mimmler (52) aus Memleben:
Wir kommen seit 18 Jahren zum Weltcup und waren auch bei der WM 2004 dabei. Wir haben noch gute Erinnerungen daran. Der Weltcup in Oberhof ist für uns um die Ecke. Es ist sehr wichtig, dass er als einer der größten Sportveranstaltungen im Osten erhalten bleibt. Wir hoffen, dass in drei Jahren wieder ein Sportler aus der Region vorne mitspielt.

Sascha Herzog (28) aus Berlin:
Wir haben Biathlon sonst immer nur vor dem Fernsehen geguckt und sind jetzt zum ersten Mal live dabei. Wir haben einmal Tickets für das Stadion, einmal für die Strecke, um zu sehen, wo es uns besser gefällt. Für die WM würden wir uns auch gerne Karten sichern, wenn sie nicht zu schnell ausverkauft und erschwinglich sind.

Zurück zur Übersicht